Sie möchten immer über aktuelle und praxisrelevante Themen auf dem Laufenden sein? Abbonieren Sie das "Wissensmagazin mit Sinn für den Markt" - den NAA Newsletter!

»Newsletter abonnieren

Direkt-Anmeldung


Veränderungen gestalten und begleiten

Veränderungen gestalten und begleiten

Bei der Gestaltung der Zukunft besteht die Gefahr, dass notwendige Veränderungen nicht nachhaltig betrieben werden. Es bedarf eines klaren Veränderungsmanagements und eines systematischen Prozesses. Veränderungsprozesse in Unternehmen betreffen alle Mitarbeiter. Diese Prozesse folgen, wie technische Prozesse, eigenen Regeln und Dynamiken, deren Wirkweisen häufig unterschätzt werden. In diesem Training werden Sie zum selbstbewussten und achtsamen Veränderungsmanager ausgebildet.

Ihr Nutzen

Sie erlernen erprobte Konzepte für ein nachhaltig wirksames Veränderungsmanagement. Die umfassenden Instrumente auf der Personen- und Teamebene sowie Konzepte der Unternehmensentwicklung wenden Sie exemplarisch auf ihr Projekt an. Sie beleuchten die typischen Schwachstellen und entwickeln Ihre persönliche Veränderungsarchitektur. Sie diskutieren spezifische Interventions- und Kommunikationsstrategien und leiten Maßnahmen für Ihr Veränderungsvorhaben ab. Sie bekommen Feedback und Impulse zur konkreten Realisierung zu Ihrem Veränderungsvorhaben. Sie lernen aus beispielhaften Projekten und entwickeln alternative Szenarien.

Zielgruppe

  • Geschäftsführer/Führungskräfte
  • Projektleiter
  • Personal- und Organisationsentwickler

Inhalte

Sie überprüfen Ihre Erwartungen als "Change Manager" im Unternehmen. Sie lernen mit verschiedenen Ansätzen des Initiierens, Gestaltens und Begleitens umzugehen. Schlüsselkomponenten und Erfolgsbarometer des Veränderungsmanagers:

  • Durchsetzungskraft und Disziplin
  • Nachhaltiger Gestaltungswille und Konsequenz
  • Sanktionsfähigkeit, Fehlertoleranz, Reflexionsvermögen
  • Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten bei Veränderungsprozessen
  • Architektur von Veränderungsprozessen
  • Ausgangssituation, Zieldefinition
  • Methoden und Instrumente des systemintelligenten Veränderungsmanagements
  • Ihre (neue) Rolle
  • Feedback und Impuls zu Ihrem Veränderungsvorhaben
  • Ergebnisse formulieren, präsentieren und "verkaufen"
  • Das Umfeld politisch-strategisch einschätzen
  • Lösungskonsens - rationale Einsicht und emotionales Commitment herstellen
  • Ressourcenplanung: Zahlen, Daten, Fakten
  • Den Sinn der Veränderung vermitteln
  • Rollen und Beziehungen im Projekt klären
  • Kommunikationsstrategie und internen Marketingplan erstellen
  • Ursachen von Widerstand erkennen
  • Mit Ängsten und Verlusten umgehen

Methoden

  • Systemische und entwicklungsorientierte Beratungsstrategien und -methoden
  • Transaktionsanalyse
  • NLP
  • Gruppendynamik
  • Konfliktmanagement
  • Moderations- und Dialogmethodik
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Kollegiale Fallberatung
  • Netzwerkbildung
»Zurück zum Seitenanfang
  • Vorgeschlagene Dauer: 3 Tage
  • Code L 3
  • Anmeldung/Informationen
    Telefon: ++49.911.919769-0
    Fax: ++49.911.919769-20

Anfrage/Information