Sie möchten immer über aktuelle und praxisrelevante Themen auf dem Laufenden sein? Abbonieren Sie das "Wissensmagazin mit Sinn für den Markt" - den NAA Newsletter!

»Newsletter abonnieren

Direkt-Anmeldung


Strategische Marketingkommunikation

Intelligente Kommunikationsstrategien für umkämpfte Märkte entwickeln

Die stetig wachsende Zahl von Anbietern, Marken und Produkten setzt die Unternehmen zunehmend unter Druck, weil die ROI-Fenster immer kürzer und der Wettbewerb immer härter werden. Verkauft werden kann aber nur, was vorher wirksam kommuniziert wird. Marken und Produkte müssen möglichst wettbewerbsdifferenzierend profiliert werden. Effizienz und Effektivität der Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen müssen optimiert, Streuverluste minimiert, unnötige Kosten eliminiert und die Wirkung von Maßnahmen maximiert

Ihr Nutzen

„Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler“. Diese Weisheit ist beim Fischen ebenso wahr wie bei guter Kommunikationsarbeit. Allerdings wird diese Regel in der Praxis der angewandten Kommunikation oft nicht beachtet. Bei den Kampagnen werden viel zu häufig Mittel und Maßnahmen eingesetzt, die den Entscheidern im Unternehmen gefallen und oft auch viel Geld kosten, aber kaum Wirkung erzielen. Agenturen verkaufen ihren Kunden zu oft Dinge, die weder notwendig, noch kreativ, noch aufgabengerecht sind. Es gibt zu viele misslungene Kommunikationsauftritte. Doch – welche Kommunikationsstrategie und welcher Auftritt passt zu den Zielen und Geschäftsmodellen Ihres Unternehmens? Die einzige Messlatte für gute Kommunikation ist das Erreichen klar definierter Ziele bei dezidierten Zielgruppen. In diesem Seminar lernen Sie die Planung, Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Kommunikationskonzepte.

Zielgruppe

  • Werbe-/PR-Assistenten, Werbe-/PR-Berater, Kontakter, Pressereferenten
  • Marketingberater, Junior-Produktmanager, Mitarbeiter mit Strategie- und Konzeptionsverantwortung in Kommunikation/Marketing
  • Führungskräftenachwuchs in Kommunikation/Marketing
  • Vertriebsmitarbeiter
  • Technikorientierte Produktmanager/Ingenieure

Inhalte

  • Situationsanalyse
    • Vom Geschäftsmodell zur Kommunikationsaufgabe
    • Branding und Markenstrategie
    • Handlungsanlass und strategische Konsequenzen
    • Markt-, Wettbewerbs- und Angebotsanalyse
    • Benchmarking in der Kommunikation
    • Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage
    • Merkmal und Nutzen
    • Nutzenbewertung: USP, KKV und RWV
    • Me-too und Differenzierung
    • Markt-Positionierung
    • Bedarfsträgeranalyse
  • Entwicklung der Kommunikationsstrategie
    • Zielgruppenbildung
    • Motivanalyse, Clusterung und Typisierung
    • Milieus und psychografische Segmentierung
    • Psychologische Positionierung
    • Definition Beschwerdemanagement
    • Kommunikationsaufgabe und -ziel
    • Einstellungsveränderung
  • Strategische Umsetzung
    • Thematischer Fokus
    • Reason why und Kernbotschaft
    • Kommunikationsinstrumente (Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Verkaufsförderung, interne Kommunikation, elektronische Kommunikation, personale Kommunikation)
    • Entwicklung des Mittel- und Maßnahmen-Mix
    • Kommunikative Stärke des Auftritts
    • Bedeutung und Spielregeln von E-Communication und Social-Media-Plattformen
  • Kreative Umsetzung
    • Konsequenzen für die Umsetzung
    • Agenturauswahl und Zusammenarbeit mit Dienstleistern
    • Auswahl und Bewertung von Umsetzungsergebnissen
  • Testing
    • Markt-, Marken-, Kommunikations- und Imageforschung
    • Methoden
    • Instrumente
    • Ergebnisbewertung
  • Briefing
    • Sinn und Zweck von Briefings
    • Briefingarten
    • Briefinginhalte
    • Briefingfehler

Methoden

  • Trainer-Input
  • Beispiele aus der Kommunikationspraxis
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Übungen und Praxisbeispiele im und aus dem Teilnehmerkreis
»Zurück zum Seitenanfang
  • Vorgeschlagene Dauer: 2 Tage
  • Code MA 29
  • Anmeldung/Informationen
    Telefon: ++49.911.919769-0
    Fax: ++49.911.919769-20

Anfrage/Information