Sie möchten immer über aktuelle und praxisrelevante Themen auf dem Laufenden sein? Abbonieren Sie das "Wissensmagazin mit Sinn für den Markt" - den NAA Newsletter!

»Newsletter abonnieren

Direkt-Anmeldung


Motive erkennen - Persönlichkeit entwickeln

Mit der Kraft der Motive sich und andere besser motivieren und führen

Unsere inneren Motive sind individuell wie unser Fingerabdruck und bestimmen unser Denken, Wahrnehmen und Verhalten.
Lernen Sie, wie Sie MIT statt GEGEN Ihre „inneren Überzeugungen“ arbeiten, kommunizieren oder führen. Nutzen Sie Ihre Grundmotive als Instrument für Ihr Selbstmanagement und die effektive Kommunikation als Teammitglied oder Führungskraft mit Ihren Kollegen.

Ihr Nutzen

Was motiviert mich, meine Kollegen und Mitarbeiter? Wie lässt sich Engagement steigern und Potential nutzbar machen? Welche Konsequenzen ergeben sich aus unterschiedlichen Motivstrukturen für die eigene Wahrnehmung und das eigene Verhalten? Ein innovatives, wissenschaftlich fundiertes Instrument aus der Motivationsforschung liefert dazu überraschende Einsichten.
Lernen Sie sich und andere besser kennen und erzielen Sie mehr Effizienz und geringere Reibungsverluste. Sie erhalten in diesem Seminar einen umfassenden Überblick zum Modell der Grundmotive sowie viele Ideen und Anregungen für Ihren beruflichen Alltag.

Zielgruppe

  • Alle, die Ihr eigenes Potential besser ausschöpfen wollen
  • Fach- und Führungskräfte, die besser führen und kommunizieren wollen
  • Team- und Abteilungsleiter, die Konflikte schneller lösen wollen

Inhalte

  • Woher kommt Motivation und Verhalten?
    • Wer ist für Motivation verantwortlich?
    • Was Maslow nicht berücksichtigt hat
    • Vom Können, Wollen, Dürfen und Müssen
    • Was treibt Menschen an?
    • MITarbeiter oder GEGENarbeiter?
    • Kann ich meine Mitarbeiter motivieren und wenn ja – wie?
  • Von der Schwierigkeit, sich und andere zu ändern
    • Wie entsteht Persönlichkeit?
    • Wer entscheidet wie ich mich verhalte?
    • Wie stabil ist Persönlichkeit? Aktuelles Know-how aus der Hirnforschung
  • Meine Motive und ich

    (Hinweis: Sie füllen im Vorfeld des Seminars Ihren persönlichen Fragebogen aus. Die Auswertung der Antworten ergibt die Grundlage für diesen Teil des Seminars).

    • Was treibt mich an? (Arbeit mit der eigenen Motivstruktur)
    • Persönliche Energiebilanz
    • Zwei Herzen schlagen in Ihrer Brust? Wie Sie widersprüchliches Verhalten verstehen – und auflösen
    • Effektives Selbstmanagement mit den eigenen Motiven
    • Störenfried oder Verbündeter? Opfer oder Begünstigter? – Und welche Rolle nehmen Ihre Motive ein?
  • Andere verstehen
    • Auf einem Auge blind! Wie Motive unsere Wahrnehmung beeinflussen
    • Motive von Mitarbeitern und Kunden besser ein- und wertschätzen
    • Motivgerecht kommunizieren – wie Sie von Kollegen, Mitarbeitern und Kunden besser verstanden werden können.
    • Individuelle Führung MIT anstatt GEGEN die Motive
  • Motive im Berufsalltag
    • Verhalten in Stresssituationen verstehen und lenken
    • Kritik: Wann sie sich lohnt – und wann nicht
    • Feedback geben einmal anders – wie Sie nicht standardisiert, sondern individuell Lob und Kritik äußern.
  • Konflikte vermeiden – Konflikte lösen
    • Wie Konflikte entstehen
    • Unverständnis und Selbstillusion
    • Motivtyrannei erkennen und auflösen
    • Verständnis und Wertschätzung für andere
    • Strategien für den Alltag
  • Motivbalance im Berufs- und Privatleben
    • Was macht Sie zufrieden und erfolgreich?
    • Arbeit mit der Visionsbox – Ziele finden
    • Wie können Sie Ihre Ziele leichter erreichen?

Methoden

  • Impulsvorträge und Gruppendiskussion
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit
  • Arbeit mit dem eigenen Motivprofil
  • Praxisbeispiele und Metaphern
»Zurück zum Seitenanfang
  • Vorgeschlagene Dauer: 2 Tage
  • Code P 7
  • Anmeldung/Informationen
    Telefon: ++49.911.919769-0
    Fax: ++49.911.919769-20

Anfrage/Information